sms3.de - SMS-Sprüche und mehr!
SMS-Spruch des Tages

Wie Sie Videos mit Ihrem eigenen Branding und Logo erstellen

Mit diesen Tipps & Tricks erstellst du Handyvideos wie ein Profi!


Videos mit Logo

Laut der renommierten Designerin und Pädagogin Debbie Millman ist Branding eine bewusste Differenzierung. Es ist die Fähigkeit, einen Standpunkt zu einem Produkt - oder in diesem Fall zu einem Video - festzulegen. Branding ist in erster Linie dafür bekannt, dass es Produkten eine "Persönlichkeit" verleiht, aber bei Videos ist seine wichtigste Funktion der Hinweis auf die Eigentumsverhältnisse. Online-Sharing ermöglicht es fast jedem, jede Art von Inhalt weit und breit zu verbreiten - der Nachteil dabei ist, dass die Anerkennung des Eigentümers während des Sharing- und Reposting-Prozesses oft verloren geht. Die Verwendung von Logo und Branding bedeutet, dass Sie Ihre Kreationen mit einem dauerhaften Namensschild verschicken - das ist Identität und Sicherheit in einem. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Videos mit Ihrem Logo und Wasserzeichen versehen können.

1. Überlegen Sie sich Ihr Logo

Es gibt sieben Arten von Logos, aber die idealen für das Branding von Videos sind: Monogramme Wortmarken Kombinierte Marken Bildmarken, abstrakte Logos, Maskottchen und Embleme eignen sich nicht so gut, es sei denn, Ihre Marke ist so etabliert, dass sie von einem Großteil der Internetnutzer erkannt wird. Monogramme oder Buchstabenmarken sind auf Typografie basierende Logos, die den Anfangsbuchstaben Ihres Unternehmens buchstabieren - zum Beispiel steht das komplett rote TED-Logo für Technology, Entertainment, Design. Wortmarken buchstabieren den gesamten Unternehmensnamen - wie das Google-Logo. Monogramme und Wortmarken eignen sich hervorragend, um Ihren Namen bekannt zu machen, und sie lassen sich in der Regel leicht auf verschiedene Branding-Materialien aufbringen. Google-Logo Wenn Sie etwas Symbolisches oder Grafisches mit einer Wortmarke kombinieren, dann haben Sie eine Kombinationsmarke. In Bezug auf das Branding auf verschiedenen Materialien ist eine Kombinationsmarke am flexibelsten. Sie können das Symbol allein oder zusammen mit der Wortmarke verwenden, je nachdem, wie das Material beschaffen ist. Beim Branding für Videos geht es in erster Linie darum, eine möglichst klare Eigentumsmarke zu hinterlassen, ohne den Raum zu überladen. Falls Sie noch kein Logo haben, können Sie es leicht mit einem Online-Logo-Maker oder einer Logo-Maker-App erstellen.

2. Bestimmen Sie die beste Logoanwendung

Sobald Sie die Hürde der Entwicklung eines Logos überwunden haben, müssen Sie sich Gedanken über die Anwendung machen. Je nach Zeit und Budget gibt es zwei Möglichkeiten, wie Sie ein Video mit Ihrem Logo und Ihrem Branding versehen können:

Wasserzeichen

Wasserzeichen waren ursprünglich ein Sicherheitsmerkmal auf Geld, aber ihre Funktion, die Echtheit zu beweisen und Fälschungen zu verhindern, ist überall gleich - auf Briefmarken, Fotos oder Videos. Ein digitales Wasserzeichen ist viel einfacher als sein traditionelles Gegenstück auf Papier. Die Idee ist, Ihr Logo über das Video zu legen, das Sie veröffentlichen. Normalerweise sind Video-Wasserzeichen halbtransparent und an einer Ecke platziert, damit sie nicht stören oder von Ihrem Video ablenken. Es gibt eine Vielzahl von Videos mit dieser Art von Branding: The Economist hat ein Wasserzeichen auf der oberen linken Seite seiner Videos, während sich das Logo von Vice beispielsweise auf der oberen rechten Seite befindet. Dies ist mit Videobearbeitungsplattformen wie Clipchamp leicht zu erreichen! Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie Ihren Videos online ein Logo hinzufügen können: Stadtshow Videoproduktion & SEO München YouTube-Nutzer können in den Einstellungen ihres Kanals ein Wasserzeichen einrichten.

Logo-Animation

Eine weitere Möglichkeit, Ihr Logo in ein Video einzubinden, ist eine Titelsequenz. Ein Logo-Maker ist ziemlich praktisch, wenn Sie noch keinen haben. Eines der bekanntesten Beispiele im Internet ist die Eröffnungssequenz von TED Talk: Wenn Sie keine Erfahrung mit Videoanimation haben, müssen Sie für etwas so Dynamisches wahrscheinlich einen Profi engagieren. Es gibt jedoch viele einfachere Wege, die Sie bei der Logoanimation einschlagen können, die wir in unserem Blogbeitrag über die Erstellung eines Intros für YouTube besprechen. Das mag nach viel Aufwand klingen, aber eine animierte Sequenz ist etwas, das Sie in alle Ihre Videos einbauen können. Es ist ein Kinderspiel, sie in die ersten paar Sekunden Ihres Videos einzubauen, und zwar in jedem Videoeditor.

Integrieren Sie konsequent Branding-Elemente

Obwohl die Kennzeichnung Ihrer Inhalte mit einem Logo bereits ausreicht, gibt es noch andere Möglichkeiten, die Identität in Ihre Videos einzubringen. Vielleicht können Sie sich an der Farbe Ihres Logos orientieren und sie zu einer Farbpalette ausbauen. Die konsequente Verwendung einer Farbpalette verleiht Ihren Videos eine visuelle Identität, die mit Ihrer Marke verbunden ist. Lessons from the Screenplay erreicht dies durch die Verwendung der Farbe Violett als Hintergrund, wenn das Video zu einem Zitat übergeht. Hier ist es in Aktion in ihrem Video über Parasite - Die Macht der Symbole.

Lektionen aus dem Drehbuch

Kurzgesagt - In a Nutshell geht bei jeder palettenbewussten Videoanimation, die sie veröffentlichen, über sich hinaus. Ein einziger Sprecher für alle Videos ist auch ein Markenzeichen - es ist ein einheitliches auditives Zeichen. Video ist ein visuelles und auditives Medium, es gibt also zwei Sinne, die Sie ansprechen können, um Markenbildung oder Identität zu vermitteln. Abgesehen von einem Sprecher können Sie auch Ba
Copyright © 2021 sms3.de
Freitag
7
Mai